Doris Haudenschild

Dass Doris Haudenschild eine Künstlerlaufbahn eingeschlagen hat, verdankte Sie damals Ihrer hochmusikalischen
Oma. Diese hatte selbst eine wunderbare Stimme und war noch dazu eine grossartige Pianistin.
Schon in früher Kinderjahren haben die Beiden zusammen musiziert. Nach Ihrem Gesangsstudium
trat Doris Haudenschild in den damaligen Extrachor des Theaters St.Gallen ein, wurde aber einige Zeit später vom
damaligen Direktor Wolfgang Zörner fest als Ensemblemitglied engagiert. In den insgesamt 50 Jahren
ihrer Tätigkeit am Theater St.Gallen, trat Doris Haudenschild in fast 700 verschiedenen Opern, Operetten, Musicals
sowie Märchen auf. „Sogar in Schauspielen wurden wir Sänger damals manchmal eingesetzt, wo man
viel dazu lernen konnte“ sagt sie. Dass Florian Rexer sie vor Jahren zu DinnerEvents geholt hat, sei
Ein Sechser im Lotto. Und so ist Doris Haudenschild seit es die „Schlossfestspiele Hagenwil“ gibt mit grosser Begeisterung
dabei.

schliessen