Alexandre Pelichet

Seine Schauspielausbildung erhielt er an der Scuola Teatro Dimitri und am Schauspiel-Studio Frese in Hamburg. Danach spielte er 16 Jahre auf zahlreichen Bühnen in Deutschland im Schauspiel und Musical. 2007 kam er zurück in die Schweiz und war bis 2012 Ensemblemitglied am Theater St. Gallen. Seitdem ist er freischaffend tätig, u.a. an der Kellerbühne St. Gallen und am Theater Rigiblick in Zürich. Neben seiner Bühnentätigkeit arbeitet Alexandre Pelichet auch als Sprecher beim SRF. Seit 2017 ist er mit „Das Leben ist gut“, einem Monolog für einen Barkeeper nach dem Roman von Alex Capus, unterwegs. Als „Jonathan Brewster“ ist er zum dritten Mal in Hagenwil mit dabei.

schliessen