Jeanine Amacher

Jeanine Amacher wuchs als Jüngste von vier Geschwistern im Berner Oberland auf, in Hofstetten bei Brienz, direkt beim Freilichtmuseum Ballenberg. Dort begann Jeanine im Alter von 8 Jahren mit dem Theaterspielen.Fortan war an ein Leben ohne Theaterspielen nicht mehr zu denken.

Bereits mit 12 Jahren hatte Jeanine über 100 Vorstellungen im Landschaftstheater Ballenberg gespielt. 2010 schloss sie sich dem Art7Theater in Interlaken an, wo sie bei weiteren Stücken mitwirkte und zudem regelmässig Schauspielunterricht genoss. Neben dem Theater begleitete Jeanine auch das Schwimmen, das Tanzen und vor allem das Klarinettenspiel über mehrere Jahre. 2009-2015 war sie Mitglied der Brienzwiler Musikgesellschaft.

Mit 15 zog Jeanine nach Thun, um ihr Abitur mit Schwerpunkt Musik und Philosophie zu machen. Direkt danach ging es an die Freiburger Schauspielschule im E-Werk, wofür Jeanine nach Deutschland umgezogen ist. Nach der Schauspielschule blieb Jeanine in Freiburg i. Br. und arbeitet nun von dort aus an unterschiedlichsten Orten v. a. in Deutschland und der Schweiz. Sie steht nicht nur gerne selbst auf der Bühne, sondern sie leitet auch Schauspielkurse an Schulen, macht die Licht- und Tontechnik bei einem kleinen Theater und immer wieder Regie- und Produktionsassistenzen.

Seit 2017 spielt Jeanine bei Florian Rexer diverse Dinnerevents und ist nun das zweite Jahr in folge auch bei den Schlossfestspielen in Hagenwil mit dabei.